Tipps für Taormina: Sehenswürdigkeiten für die schönste Stadt Siziliens (2023)

Schon seit meiner Kindheit reise ich alle Jahre wieder nach Taormina. Die sizilianische Kleinstadt wird immer mehr zumMagnet für Italien-Reisende. In den letzten Jahrzehnten sind noch mehr Hotels, Straßen und Restaurants aus dem Boden geschossen. Die exklusive Lage auf mehreren Hügeln und dietraumhaften Gassen sind aber auch wirklich besonders. Von den Gärten und Plätzen erlebt ihr eine einzigartige Sicht auf den Ätna. In diesem Artikel erfahrt ihr alle Tipps und Sehenswürdigkeiten für Taormina und wie ihr den gröbsten Touri-Strömen aus dem Weg gehen könnt.

==> Empfohlene Aufenthaltsdauer: 3-5 Nächte

Übersicht Italien-Rundreisen

Fünf Tage in Taormina

Taormina selbst lässt sich gut zu Fuß erkunden. Für die Sehenswürdigkeiten am Meer könnt ihr eventuell den Bus oder die Seilbahn nehmen. Einige Highlights wie die Villa Comunale sind so schön, dass ihr sie definitiv mehrfach besuchen werdet.

  • Tag 1

    Corso Umberto - Piazza IX Aprile - Teatro Greco - Via Timoleone - Villa Comunale

  • Tag 2

    Friedhof - Isola Bella - Mazzarò

  • Tage 3

    Salita Castello - Castelmola

  • Tage 4

    Ausflug zum Ätna

  • Tage 5

    Ausflug mit dem Mietwagen: Savoca - Forza d'Agro - Castello degli Schiavi - Gole Alcantara

Sehenswürdigkeiten in Taormina

Taormina ist gut zu Fuß zu erkunden. Einen Mietwagen benötigt ihr nur für die Ziele in der Umgebung. Es lohnt sich auch die Gassen weit oberhalb der Hauptstraße, dem Corso Umberto, zu erkunden. Mit der Seilbahn erreicht ihr die Strände und einen Tag solltet ihr für einen Spaziergang in das Bergdorf Castelmola einplanen.

(Video) Sizilien Reiseführer: Taormina, Ätna, Isola Bella - exotische Strände und Orte - Italien

Corso Umberto

Die Hauptschlagader Taorminas ist durch die Stadtore Porta Messina im Norden und Porta Catania im Süden markiert. Dazwischen befindet sich die Fußgängerzone mit unzähligen kleinen Boutiquen, Bars, Restaurants und Antiquitäten-Läden. Hier wird geschlendert und flaniert bis es nicht mehr geht. In der Mitte befindet die Piazza IX Aprileeinen Platz, den ihr immer wieder betreten werdet. Sehenswert sind der Palazzo Ciampaoli, nahe der Porta Catania und der Palazzo Corvaja an der Porta Messina. Letzterer befindet sich an einem größeren Platz, an dem sich auch die Chiesa di Santa Caterina d’Alessandria und das kleine historischeTeatro Odeon befindet.

Tipps für Taormina: Sehenswürdigkeiten für die schönste Stadt Siziliens (2)

Es kann eigentlich keine viel schöneren Plätze geben als diesen. Rund um die Piazza befinden sich einige sehenswerte Bauwerke: Der Glockenturm der Porta Mezzo, die Chiesa San Giuseppe, hinter der sich die Oper von Taormina befindet und das international bekannte Café Wunderbar mit Blick auf das Meer.

Der Platz wird nicht umsonst als „Belvedere di Taormina“ bezeichnet. Die Aussicht ins Tal in Richtung Giardini und Naxos ist einfach der Wahnsinn. Im Hintergrund erhebt sich der Ätna langsam aus dem Meer. Bei guter Sicht sind regelmäßig Rauchwolken und bei Dunkelheit auch Lavaströme zu erkennen. Die Piazza solltet ihr auf jeden Fall zu jeder Tageszeit einmal besucht haben.

Tipps für Taormina: Sehenswürdigkeiten für die schönste Stadt Siziliens (3)

Wenn ihr denkt, dass der Blick von der Piazza IX Aprile nicht mehr zu toppen ist, werdet ihr im Griechischen Theater umso mehr staunen. Rund um das Theater stehen wunderschöne Grünanlagenund Gärten aus Palmen, Zitronenbäumen und unzähligen weiteren Pflanzen. Der Blick auf den Ätna ist so schön, dass ihr problemlos 2-3 Stunden einfach im Theater abhängen könnt, ohne euch satt zu sehen. Ich empfehle euch einen Besuch früh morgens oder am Nachmittag. Das Griechische Theater ist von 9 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt liegt inzwischen bei 8 Euro pro Person.

Auf dem Rückweg vom Theater solltet ihr nicht bis zum Palazzo Corvaja zurücklaufen, sondern links in die Via Timoleone abbiegen. Diese etwas versteckte Gasse besteht zum Großteil aus Treppenstufen. Einst war das Café Timoleone ein toller Geheimtipp. Das Café liegt in einem kleinen Garten und die Tische stehen teilweise mitten in der Gasse. Inzwischen ist es hier abends auch etwas voller. Dennoch sind die Cocktails perfekt und die Idylle ist kaum zu toppen.

Tipps für Taormina: Sehenswürdigkeiten für die schönste Stadt Siziliens (5)

Der Stadtgarten Taorminas liegt direkt unterhalb des Griechischen Theaters. Ende des 19. Jahrhunderts wohnte eine Cousine von Queen Victoria in dem teilweise noch vorhandenen Gebäude und ließ den Garten errichten. Wer so einen Garten hat, braucht eigentlich nichts mehr. Heute ist der Park öffentlich zugänglich. Holt euch am besten zunächst ein kleines Mandel-Küchlein bei Roberto (Infos weiter unten) und genießt dann den Blick von den wunderschönen Wegen auf das Meer.

Tipps für Taormina: Sehenswürdigkeiten für die schönste Stadt Siziliens (6)

Oberhalb von Taormina thront das Casteltaormina, eine historische Festung. Die ist an sich nicht so sehenswert, der Ausblick und der Weg dorthin aber schon. Vom Corso Umberto führen verschiedene Treppenstufen hinauf zur Via Circonvallazione. Hier beginnt der Treppenpfad zur Burg hinauf. Unterwegs passiert ihr die Chiesa Madonna della Rocca,von der ihr über fast ganz Taormina schauen könnt. Für den Rückweg empfehle ich euch die Serpentinen der Via Leonardo da Vinci zu nehmen.

Tipps für Taormina: Sehenswürdigkeiten für die schönste Stadt Siziliens (7)

Der Friedhof von Taormina

Um zu Fuß an die Strände zu gelangen, habt ihr mehrere Möglichkeiten. Einer führt vorbei am Friedhof. Dieser ist so schön angelegt, dass ihr ihn auch gleich besuchen könnt. Anschließend führen zwei Treppenpfade hinunter ans Meer. Einer startet an der Via Porta Pasquale und führt zur Bucht von Mazzarò. Ein kaum besuchter Aussichtspunkt liegt übrigens am Ende der Porta Pasquale.
Alternativ lauft ihr unterhalb des Fußballplatzes entlang der Via Bongiovani. Dieser Pfad führt euch zur Bucht der Isola Bella. Für beide Varianten benötigt ihr ungefähr 20 Minuten bergab und 30 Minuten bergauf.

Tipps für Taormina: Sehenswürdigkeiten für die schönste Stadt Siziliens (8)

Funivia di Mazzarò

Die schnellste Verbindung zwischen Taormina und den Stränden ist die Seilbahn. Für die 170 Höhenmeter benötigt sie nur zwei Minuten. Eine Fahrt kostet 3 Euro, ein Tagesticket 10 Euro. Ich würde hinab immer laufen und höchstens für die Fahrt nach oben zahlen. Die Seilbahn fährt etwa alle 15 Minuten und verkehrt zwischen 8 Uhr morgens und 1 Uhr nachts. Ihr könnt also auch mal abends in den Restaurants am Strand essen oder zwei, drei Cocktails länger bleiben ohne wieder zu Fuß nach oben laufen zu müssen.

Tipps für Taormina: Sehenswürdigkeiten für die schönste Stadt Siziliens (9)

Isola Bella

Das wohl bekannteste Fotomotiv nach dem Griechischen Theater ist die Isola Bella. Die kleine Halbinsel erreicht ihr Barfuß vom Strand aus. Je nachdem wie hoch der Wasserstand ist, werden eure Beine nass. Auf der Insel befindet sich ein Museum über die Geschichte der Insel. Für längere Strandaufenthalte lohnt es sich eine Liege am Beach Club zu mieten.

Tipps für Taormina: Sehenswürdigkeiten für die schönste Stadt Siziliens (10)

Mazzarò

Nur ein paar Meter nördlich der Isola Bella liegt die Bucht von Mazzarò. Rund um die Bucht machen immer mehr Luxus-Hotels auf. Vor ein paar Jahren war das 5* Belmond Hotel Villa Sant’Andrea noch vollkommen heruntergekommen und ein Fall für „Lost Places“. Heute kostet die Nacht in dem Resort über 500 Euro. Direkt vor dem Resort liegen einige Felsen, die sonst kaum jemand besucht, auf denen man sich aber ideal sonnen kann. Wenn ihr also etwas Abgeschiedenheit in den Buchten sucht, ist hier der richtige Ort.

Tipps für Taormina: Sehenswürdigkeiten für die schönste Stadt Siziliens (11)
(Video) Sizilien: Highlights in Italien - Reisebericht

Essen gehen in Taormina

Bevor ich euch die Restaurants, Cafés und Bars empfehle, nenne ich euch noch eine Adresse, die einfach in jedem Fall sein Muss. Mandelkuchen (Paste di Mandorle) und weitere Süßigkeiten findet ihr in der Umgebung viele. Aber bei der Pasticceria Roberto, einem kleinen Eckladen unterhalb des Corso Umberto, gibt es die besten kleinen Kuchen der Welt. Ich empfehle eine Füllung mit Pesca (Pfirsich) oder Limone (Zitrone).

  • Pasticceria Roberto: Beste Paste di Mandorla –Via Calapitrulli, 9
  • L’Oblò Cafè:Direkt am Belvedere di Pirandello mit perfektem Blick auf die Isola Bella. Ideal für einen Snack oder Kaffee zwischendurch. – Via Guardiola Vecchia 46
  • Trattoria da Nino: Einfach, lecker, günstig. Und dazu noch typische sizlianische Gerichte. – Via Luigi Pirandello 37a
  • Trattoria Don Camillo: Etwas versteckt in einer Seitenstraße hinter der Porta Catania. So ziemlich die leckersten Antipasti meines Lebens. Toller Restaurant-Garten. – Via Cesare Ottaviano 2
  • Pizzeria Porta Messina: Gute Pizza und nicht mitten im teuren, touristischen Bereich. – Largo Giove Serapide 4
Tipps für Taormina: Sehenswürdigkeiten für die schönste Stadt Siziliens (12)

Ausflugsziele rund um Taormina

Es lohnt sich ab Taormina für ein oder zwei Tage einen Mietwagen zu nehmen, um die Umgebung zu erkunden. Der Besuch am Ätna ist auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ganz gut machbar. Einige organisierte Touren starten direkt im Zentrum von Taormina und klappern mehrere Ziele an einem Tag ab. Wenn ihr in kurzer Zeit viel sehen möchtet, ist das eine gute Option, auch wenn ihr dafür natürlich mehr zahlt als bei einer Tour auf eigene Faust.

Castelmola

Oberhalb von Taormina liegt das kleine Bergdorf Castelmola. Schon von unten könnt ihr erahnen, wie geil der Blick von dort oben sein muss. Castelmola besitzt einige großartige Aussichtsplattformen, von denen ihr weit in das Hinterland des Ätnas schauen könnt. Für den Aufstieg solltet ihr die Salita dei Saraceni nutzen, einen Treppenpfad, der im Westen Taorminas beginnt.

Tipps für Taormina: Sehenswürdigkeiten für die schönste Stadt Siziliens (13)

Gole Alcantara

Die Alcantara-Schlucht liegt rund 20 Kilometer und 40 Fahrminuten landeinwärts von Taormina. Im Sommer fahren Busse zum Eingang des Parco Botanico Alacantara. Besser und bequemer ist jedoch der Besuch mit dem Mietwagen oder im Rahmen einer Tour. In der vulkanischen Schlucht bahnt sich der Fluss Alcantara sehenswert durch die Felsen. Bei gutem Wetter könnt ihr im seichten Wasser herumlaufen oder mit einer Rafting-Tour auf dem Fluss fahren. Auf dem Weg zur Schlucht passiert ihr zudem typisch sizilianische Dörfer, wie Gaggi oder San Cataldo.

Ätna

Auch von Taormina aus könnt ihr den Ätna und seine Vulkanlandschaften aus nächster Nähe begutachten. Einige Touren werden sogar mit einem Besuch in der Alcantara-Schlucht kombiniert. Wenn ihr mit dem Mietwagen unterwegs seid, solltet ihr das Rifugio Sapienza unterhalb des Hauptkraters aufsuchen. Von hieraus bekommt ihr tagesaktuell mitgeteilt, welche Wege zu bewandern sind und an welchen Stellen ihr aufpassen solltet.

==> Tagestour Ätna + Alcantara-Schlucht (ab 50 Euro)*

Tipps für Taormina: Sehenswürdigkeiten für die schönste Stadt Siziliens (15)

Circumetnea

Wenn ihr die Region rund um den Ätna genauer anschauen wollt, ist die Circumetnea eine tolle Option. Der kleine Schienenbus fährt einmal um den Ätna herum und hält in einigen wirklich hübschen Orten. Abgesehen davon entdeckt ihr trockene Lavafelder und üppige Natur aus nächster Nähe.

Der kleine Ort Piedimonte liegt nur 20 Kilometer südlich von Taormina. Hier könnt ihr morgens eure Tour starten, fahrt einmal um den Ätna und seid dann am Mittag in Catania. Von hier aus fährt ein Regionalzug wieder nach Taormina. Unterwegs lohnt es sich in den Orten Randazzo und Biancavilla auszusteigen.

==> Zum Fahrplan der Circumetnea

Der Pate – Die Originaldrehorte

Meine persönliche Lieblingstour führte zu den Originalschauplätzen des Films Der Pate. Der erste Teil spielt in Taorminas Nachbardörfern Savoca und Forza d’Agrò. Eine weitere wichtiger Ort ist das Castello degli Schiavi, in dem Michael Corleone während seines Aufenthalts auf Sizilien wohnt. Selbst der Bahnhof Taormina-Giardini ist Teil des Films. Im Film soll der Ort Corleone dargestellt werden, was aber in der Realität nicht möglich war. Denn zu Drehzeiten war Corleone bereits zu groß und zu industriell. Über die Tour zu den Drehorten werde ich noch einen weiteren Artikel verfassen.

==> Tagestour zu den Pate-Drehorten (ab 38 Euro)*

Tipps für Taormina: Sehenswürdigkeiten für die schönste Stadt Siziliens (16)

Unterkünfte in Taormina

Taormina ist so beliebt, dass ihr für jedes Budget eine passende Unterkunft findet. Es gibt teure Hotels am Meer, ich würde aber immer oben in der Stadt wohnen. Ideal ist natürlich eine Unterkunft mit Blick auf den Ätna.

Beinahe unschlagbar sind die Amartìa Apartments*. Die Lage am Griechischen Theater und der traumhafte Blick über die Bucht von Naxos und den Ätna geht kaum besser.Noch zentraler und super stylisch sind die Lofts von Vilagos Apartments*. Mit mehreren Leuten lohnt sich eine Villa am Nordhang hinter dem Arco dei Cappuccini.

Wenn ihr lieber in Hotels übernachtet, ist das Monte Tauro* seit jeher eine sichere Bank. Richtig Kohle ausgeben könnt ihr in den Belmond Hotels*.

Auch Traveller mit weniger Budget finden in Taormina eine Unterkunft. Das Hostel Taormina* liegt etwas oberhalb des Corso Umberto. Es verfügt über sehr bequeme Betten, eine sehr gute Ausstattung und vor allem über eine tolle Dachterrasse mit Blick auf die Stadt.

Karte mit Sehenswürdigkeiten

Anreise nach Taormina

Zug

Von Deutschland aus ist die Anreise mit der Bahn inzwischen super easy. Ab München müsst ihr theoretisch nur noch einmal in Rom umsteigen, sofern ihr keine Zwischenstopps auf der Route einplant. Der Bahnhof Taormina-Giardini liegt auf der Trasse zwischen Messina und Siracusa.

Die komplette Strecke mit Nachtzug kostet euch im Idealfall keine 90 Euro, inklusive der Fährüberfahrt nach Sizilien. Besonders das Teilstück von Roma nach Sizilien ist sehenswert, vor allem der Abschnitt südlich von Neapel.

==> Tickets über RailEurope finden*

Bus

Innerhalb Italiens verkehren verschieden Fernbusse, ähnlich wie der Flixbus. Einen guten Preisvergleich bietet euch busbud.

==>Tickets über busbud buchen*

Mietwagen

Wenn ihr mit dem Flugzeug nach Sizilien reist, benötigt ihr vermutlich einen Mietwagen. Am günstigsten bekommt ihr den an den Flughäfen von Catania oder Palermo. Auch in Taormina gibt es eine Mietwagenstation, falls ihr nur für einen oder zwei Tage Ausflüge in die Umgebung plant.

==> Buchen über billiger-mietwagen.de*

Flugzeug

Der Flughafen von Catania liegt nur rund 60 Kilometer südlich von Taormina. Es gibt verschiedene Shuttle-Möglichkeiten. Mit dem öffentlichen Nahverkehr benötigt ihr rund 90 Minuten. Per Bus geht es zunächst vom Flughafen zum Bahnhof von Catania und anschließend weiter mit dem Zug bis Taormina-Giardini. Von hier aus nehmt ihr den Stadtbus bis ins Zentrum von Taormina oder ein Taxi.

==> Verbindungen checken über flightconnections.com
==> Flughafen-Transfer buchen*

WILLKOMMEN AUF ROUTENWELT

Tipps für Taormina: Sehenswürdigkeiten für die schönste Stadt Siziliens (30)Hi, ich bin Milan. Auf meiner Seite stelle ich euch die besten Reiserouten für Backpacker vor…weiterlesen

Seit meinem letzten Besuch in Mailand gefällt mir die Stadt noch besser als früher. Ich besuchte nicht nur die klassischen Sightseeing-Spots, wie den Dom oder die Galleria Vittorio Emanuele II., sondern auch unbekanntere Ecken in den Randbezirken des Zentrums.

Weiterlesen »

Valle d’Itria – Entdeckt Apuliens schönste Orte im Land der Trulli und Höhlen

Das Valle d’Itria liegt eingebettet in der italienischen Region Apulien. Wenn ihr Italien als Stiefelform vor euch seht, befindet sich die Talebene also fast am untersten Teil des Fußhackens. Im Valle d’Itria findet ihr die berühmten Trulli, kleine traditionelle Rundhäuser, die überall in der Landschaft stehen.

Weiterlesen »

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Ihr auf einen solchen Link klickt und auf der Zielseite etwas bucht, bekomme ich vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für dich keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

(Video) Sizilien Reise | Beste Strände, Natur, Landschaften, Meer | 4k Video | Italien, Sizilien Von Oben

FAQs

Ist Taormina schön? ›

Taormina ist eine schöne, malerisch auf einem Hügel gelegene Stadt, die viele historische Bauwerke sowie einen herrlichen Blick auf das Ionische Meer und den Berg Ätna zu bieten hat. In der Altstadt befinden sich die meisten Sehenswürdigkeiten und die schönsten Aussichtsplätze entlang des Corso Umberto.

Wo ist der schönste Ort in Sizilien? ›

Diese Top 15 der Orte, die man unbedingt sehen muss, versteht sich als rasche Inspirationsquelle, wenn Sie einen Urlaub in Sizilien planen.
  • 1) Taormina. ...
  • 2) Syrakus und die Insel Ortygia. ...
  • 3) Lampedusa und die Spiaggia dei Conigli – Pelagische Inseln.
  • 4) Val di Noto. ...
  • 5) Äolische Inseln. ...
  • 6) Agrigent und die Valle dei Templi.

Kann man von Taormina den Ätna sehen? ›

Von Taormina aus bieten viele Reiseveranstalter Tagesausflüge zum Ätna an. Sie bringen dich zum Fuß des Vulkans, stellen dir einen Führer und eine Ausrüstung zur Verfügung und organisieren den 4×4 Aufstieg zum Krater. Wahrscheinlich die sicherste Art um den Ätna zu besichtigen!

Wie hoch ist Taormina? ›

Was kostet die Seilbahn in Taormina? ›

Wer die vielen Stufen oder zum Teil steilen Wege vom Strand nach Taormina (ca 40 Minuten) oder zurück (etwas schneller und nicht so anstrengend) scheut, fährt mit der Seilbahn (eine Fahr 3 €). Die Bahn fährt alle 10 - 15 Minuten und war im Oktober nicht überfüllt.

Ist Palermo oder Catania schöner? ›

Die Umgebung von Palermo stattdessen, ist etwas für Natuliebhaber, begeisterte der Naturschutzgebiete und Wanderungen. In Catania spielt sich das Nachtleben in seinen historischen Zentrum ab, mit charakteristischen Caffè Konzerten, es fehlt jedoch auch nicht an berühmten Diskotheken, in unmittelbarer Nähe.

Wo ist es schöner Sardinien oder Sizilien? ›

Während Sizilien insbesondere für Geschichte, Kultur und raue Natur wie zum Beispiel den Ätna (grösster Vulkan Europas) bekannt ist, besticht Sardinien vor allem durch seine wunderschönen Strände. Beide Inseln gehören zu Italien und das italienische Lebensgefühl ist auch auf beiden Inseln spürbar.

Ist Sizilien schön? ›

Sizilien hat sehr viele großartige Sehenswürdigkeiten und es ist etwas für jeden Geschmack dabei: Strände mit türkisfarbenem Wasser, kulturelle Sehenswürdigkeiten, eine vielfältige Landschaft und sogar ein Vulkan.

Wie lange braucht man um Sizilien zu umrunden? ›

Bevor es los geht:

Die beste Reisezeit: Mai – Juni und September – Oktober. Die Strecke: Rundreise in sieben Etappen über etwa 980 Kilometer mit Catania als Start und Zielpunkt. Dauer: 6-7 Tage. Die wichtigsten Infos zum Autofahren und Tanken auf Sizilien finden Sie hier.

Kann man am Ätna Lava sehen? ›

Wann sollte ich den Ätna besichtigen

Die perfekte Zeit um den Gipfelkrater zu erklimmen ist der frühe Vormittag, wenn die Sicht noch klar ist. Wenn Sie Glück haben, werden Sie bei Ihrer Gipfelkrater Trekkingtour auch die glühende Lava zu sehen bekommen.

Kann man zur Zeit den Ätna besichtigen? ›

Es gibt nur eine Möglichkeit, den Ätna auf eigene Faust zu besuchen, und zwar von Catania aus. Von Catania aus fährt jeden Tag ein einziger Bus (von der Firma AST, siehe Foto oben) pünktlich um 08:15 Uhr zum Ätna.

Kann man den Ätna aktuell besteigen? ›

Ätna. Grundsätzlich ist der Zustieg zu den Gipfelkratern nur mit lizenziertem Bergführer gestattet. Ob die Gipfelkrater bestiegen werden können, ist vor allem vom Wetter und der tagesaktuellen Vulkanaktivität abhängig. Aus diesem Grund können wir hier keine aktuellen Aussagen zum Aufstieg machen.

Wo ist die Stadt Taormina? ›

Taormina ist eine Stadt in der Provinz Messina, die beispielhaft Geschichte, Meer und Natur vereint und nicht von ungefähr zu den beliebtesten Touristenzielen Siziliens zählt. Die Besonderheit dieser Perle des Ionischen Meeres ist ihre atemberaubende Lage.

Wie alt ist Taormina? ›

Das antike Theater von Taormina ist nach dem von Syrakus das zweitgrößte auf Sizilien. Auch wenn es oft als Teatro Greco bezeichnet wird, ist es ein römischer Bau, der im 2. Jahrhundert v. Chr.

Wann wurde Taormina gegründet? ›

Taormina zählt zu den ältesten Siedlungsgebieten auf Sizilien: Die Stadt wurde um 1300 v. Chr. vom Volk der Sikuler gegründet und stand ab 358 v. Chr.

Wer legte auf der Insel Isola Bella auf Sizilien einen Garten an? ›

Geschichte der Isola Bella

1890 kaufte Florence Trevelyan die Insel für €15.000 Lire. Signora Trevelyan war eine Cousine von Königin Victoria und Ehefrau des Bürgermeisters von Taormina, Sie baute dort ein kleine pittoreske Villa und legte einen Garten mit exotischen Pflanzen an.

Wo liegt Sizilien auf der Karte? ›

Wo genau liegt die Region Sizilien in Italien? Die Karte zeigt deutlich: Es handelt sich um eine Insel im Süden Italiens. Sizilien ist vom Meer umgeben - östlich liegt die Stiefelspitze Italiens mit Kalabrien. Die Hauptstadt Siziliens ist Palermo - an der Nordküste der Insel.

Ist es in Catania gefährlich? ›

Auf dem Numbeo und sein Ranking der kriminellsten europäischen Städte, Catania wäre 2022 die viertgefährlichste Stadt Europas. In der Tat mit seinem sehr hohen Kriminalitätsindex 62.56, Catania ist krimineller als Marseille, Athen ou Brüssel.

Ist Catania schön? ›

Catania ist schön, wenn man dafür offen ist. Und es gibt wirklich viel zu sehen! Die meisten meiner besuchten Orte und Attraktionen findest du mit vielen zusätzlichen Infos in meiner Tripadvisor-Liste. Vom Flughafen gibt es einen sehr günstigen Shuttle-Service, der einen alle 20-25 Minuten zum Stadtzentrum fährt.

Was ist größer Sizilien oder Sardinien? ›

Knapp 24.000 km² ist Sardinien groß. Die Straßen und Autobahnen sind in optimalem Zustand. Noch mehr Kilometer gibt es auf der knapp 25.500 km² großen Insel Sizilien zu erkunden, deren Landstraßen sich etwas abenteuerlicher fahren lassen.

Ist es in Sardinien teuer? ›

Trotzdem – man mag es kaum glauben – gibt es eine gute Nachricht: Touristisch, teuer und total voll ist es auf Sardinien nur an den beliebten Hotspots. Sobald du auf Strandzugang und Meerblick verzichtest, ist der Preis schon im normalen Leben deutlich geringer. In der Hauptsaison macht sich das richtig bemerkbar.

Wo genau ist die Costa Smeralda? ›

Im wunderschönen Norden von Sardinien befindet sich die Costa Smeralda – eine der schönsten Strände auf Sardinien und Gegenden der Mittelmeerinsel. Diese Region bietet dir einen faszinierenden Kontrast zwischen atemberaubender Natur und schillerndem Luxus.

Hat Palermo Strand? ›

Der Hausstrand von Palermo

Der Strand erstreckt sich auf ca. 1,5 Kilometer – ideal für lange Spaziergänge, fernab des städtischen Trubels.

Kann man in Catania baden? ›

Der sogenannte Strand Playa di Catania ist ein gut achtzehn Kilometer langer goldener Sandstreifen. Es ist einer der beliebtesten Strände bei Touristen und Einheimischen und voller Sonnenliegen und allerlei Einrichtungen. Wenn Sie nach einem gut ausgestatteten Strand suchen, ist dieser wirklich der richtige für Sie.

Welcher Ort auf Sizilien? ›

Ort auf Sizilien: 82 Kreuzworträtsel-Lösungen
FrageLösungLänge
Ort auf Sizilien mit 5 Buchstaben
Ort auf SizilienAcate5
Ort auf SizilienAdemo5
Ort auf SizilienAgira5
51 more rows

Ist Urlaub auf Sizilien teuer? ›

Im Durchschnitt ist Budget für Hotels und Unterkünfte auf Sizilien 17% günstiger im Vergleich zu Deutschland.

Ist es in Sizilien gefährlich? ›

Also auf Wertsachen aufpassen und zwielichtige Gegenden meiden. Im Gegenteil, Catania in Sizilien ist für Touristen gefährlich, weil da die Mafia traditionell eine Führungsschwäche hat, aber Palermo doch nicht !

Wann sind die meisten Touristen in Sizilien? ›

Auf Sizilien ist es im Sommer sehr heiß! Außerdem ist es extrem voll, denn viele Touristen nutzen die langen Sommerferien, um hierhin zu fahren.

Wo ist es im Süden Italiens am schönsten? ›

Die schönsten Orte in Süditalien

Die bekanntesten Reiseziele sind zweifellos die malerische Amalfiküste und der Cinque Terre. Die Region an der Mittelmeerküste gilt als eine der schönsten Europas. Darüber hinaus warten Städte wie Neapel, Lecce und Palermo mit ihren historischen Sehenswürdigkeiten.

Wo kann man in Italien Urlaub machen? ›

Als kleine Entscheidungshilfe, welches der Reiseziele in Italien Sie zuerst besuchen sollten, haben wir in diesem Beitrag die besten Urlaubsregionen zusammengetragen.
  • Gardasee.
  • Costa Smeralda, Sardinien.
  • Amalfiküste.
  • Kalabrien.
  • Florenz.
  • Capri.
  • Lago Maggiore.
  • Cinque Terre.

Wie bereist man Sizilien am besten? ›

Die beste Reisezeit für Sizilien

Wer es etwas weniger heiß haben möchte, kann bereits zur Frühlingszeit im April und Mai oder auch im Herbst in den Monaten September und Oktober anreisen. Zu dieser Zeit liegen die Temperaturen bei angenehmen 20 bis 30℃.

Wie viele Tage Syrakus? ›

In 3 Tagen in Syrakus hast du Zeit für einen Tagesausflug außerhalb der Stadt. Du hast mehrere Möglichkeiten: Besuche Noto, Ragusa und Modica, 3 schöne Barockstädte in der Umgebung von Syrakus.

Wie lange braucht man für Palermo? ›

Die Altstadt von Palermo kannst du gut zu Fuß innerhalb von zwei Tagen erkunden. Wenn du aber ein Museum besuchen, die Kathedrale von Monreale oder zum Beispiel den Strand sehen willst, schaffst du das niemals an einem Wochenende. Ideal wären also drei bis vier Tage, damit du wirklich alles Wichtige mitnimmst.

Wo kann man flüssige Lava sehen? ›

Der Kilauea auf Hawaii ist eines der Topziele auf der Inselgruppe, die vollständig durch vulkanische Aktivität entstanden ist. Beeindruckend: Er ragt unter Wasser 3.700 Meter bis zum Meeresspiegel und darüber noch weitere 1.219 Meter auf.

Welchen Vulkan kann man besteigen? ›

  • Stromboli in Italien.
  • Ätna auf Sizilien.
  • Vulcano in Italien.
  • Solfatara in Italien.
  • Vesuv in Italien.
  • Pico del Teide auf Teneriffa.
  • Kīlauea auf Hawaii.
  • Batur auf Bali.
Jan 6, 2020

Ist der Ätna heute noch aktiv? ›

Der Ätna (italienisch Etna oder auch Mongibello) ist mit rund 3357 Metern (2021) über dem Meeresspiegel der höchste aktive Vulkan Europas. Er liegt auf der italienischen Insel Sizilien in der Verwaltungseinheit der Metropolitanstadt Catania.

Wie lange braucht man auf den Ätna? ›

Der Aufstieg zu den Gipfelkratern

Dieser Ausflug zum Gipfel des Ätna ist eine intensive Wanderung von ca. 5 Stunden, 10 km (6,2 Meilen) Entfernung in einer aktiven vulkanischen Umgebung, Höhenunterschied: +400 m / -900 m. Dank der Seilbahn ab Rifugio Sapienza und Unimog 4x4 Bussen erreichen wir 2900 Meter Höhe.

Wie aktiv ist der Ätna zur Zeit? ›

Wie es am Ätna weitergeht ist schwer vorherzusagen. Der Vulkan Ätna in der Nähe von Catania spuckte auch 2021 viel Lava. Die Tatsache, dass nun erneut wie fast zur selben Zeit 2021 eine Serie an Eruptionen beginnen könnte, ist wohl eher Zufall.

Wo liegt der Ort Taormina? ›

Lage und Klima. Taormina liegt in der italienischen Metropolitanstadt Messina der Autonomen Region Sizilien, etwa 40 Kilometer nordöstlich des Ätna am Ionischen Meer zwischen Messina und Catania. Der ursprüngliche Ortskern wurde auf einer Terrasse des Monte Tauro etwa 200 m über dem Meeresspiegel errichtet.

Wo liegt Sizilien auf der Karte? ›

Wo genau liegt die Region Sizilien in Italien? Die Karte zeigt deutlich: Es handelt sich um eine Insel im Süden Italiens. Sizilien ist vom Meer umgeben - östlich liegt die Stiefelspitze Italiens mit Kalabrien. Die Hauptstadt Siziliens ist Palermo - an der Nordküste der Insel.

In welcher Provinz liegt Taormina? ›

Wann wurde Taormina gegründet? ›

Taormina zählt zu den ältesten Siedlungsgebieten auf Sizilien: Die Stadt wurde um 1300 v. Chr. vom Volk der Sikuler gegründet und stand ab 358 v. Chr.

Hat Sizilien einen Sandstrand? ›

Lungomare di Cefalù – Der romantische Sandstrand

Cefalù ist ein malerischer Fischerort im Norden Siziliens. Lungomare di Cefalù ist der größte Strand der Region und auch einer der schönsten Strände auf Sizilien.

Hat Sizilien Sandstrand? ›

Playa di Catania: kilometerlanger Sandstrand

Die Küste der Großstadt Catania beeindruckt durch einen der längsten und beliebtesten Strände im Osten von Sizilien. Der 30 Kilometer lange Strandabschnitt reicht bis nach Syrakus und führt am warmen Golf von Catania an vielen Hotels und Ferienhäusern vorbei.

Wo Baden Sizilien? ›

Strand Porticello auf Lipari, einer der beeindruckenden Vulkaninseln nördlich von Sizilien. Baden an der Isola Bella (schöne Insel) bei Taormina, das aufgrund seiner Hanglage an den Ausläufern des Ätna "der Balkon Siziliens" genannt wird. Berühmter Badeort am Fuße des Ätna: Giardini Naxos.

Videos

1. SIZILIEN - die schönsten Städte, wichtigsten Sehenswürdigkeiten und herrlichsten Landschaften
(ECC-Studienreisen - Kirchliches und Kulturelles Reisen)
2. Malta & Sizilien Reise • „Cultura Grande“ | Traumhafte Mittelmeer-Insel-Kombination Malta & Sizilien
(TARUK Reisen)
3. Urlaub in Catania Sizilien 2021 - Sehenswürdigkeiten, Tipps
(Welt sehen)
4. Urlaub in Sizilien, Italien | Stadt Palermo, Catania, Taormina, Syrakus | 4k Video | Insel Sizilien
(Reiseführer)
5. Abschied von Sizilien nach 2 Monaten. Arrivederci Sizilien, Ciao Kalabrien.
(Live2Travel)
6. SIZILIEN - Teil 1 "Glanzlichter von Agrigento, Noto und Syrakus" SICILY - SICILIA
(REISEKINO - Urlaub TV)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Corie Satterfield

Last Updated: 12/11/2022

Views: 6466

Rating: 4.1 / 5 (42 voted)

Reviews: 81% of readers found this page helpful

Author information

Name: Corie Satterfield

Birthday: 1992-08-19

Address: 850 Benjamin Bridge, Dickinsonchester, CO 68572-0542

Phone: +26813599986666

Job: Sales Manager

Hobby: Table tennis, Soapmaking, Flower arranging, amateur radio, Rock climbing, scrapbook, Horseback riding

Introduction: My name is Corie Satterfield, I am a fancy, perfect, spotless, quaint, fantastic, funny, lucky person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.